Volljährige Kinder

Bei volljährigen Kindern sind immer beide Eltern grundsätzlich barunterhaltspflichtig.

Solange das volljährige Kind eine Schule besucht, ist grundsätzlich ein Unterhaltsanspruch gegeben.

Der Unterhaltsanspruch des volljährigen Kindes ist der 4. Altersstufe der Düsseldorfer Tabelle zu entnehmen. 

Soweit beide Eltern leistungsfähig sind, errechnet sich die Einkommensgruppe der Düsseldorfer Tabelle nach dem zusammengerechneten Einkommen beider Eltern.

Der Unterhaltsanspruch des Volljährigen berechnet sich dann quotal nach dem anrechenbaren Einkommen der Eltern.

Nur wenn ein Elternteil ein Einkommen hat, das unter dem Selbstbehalt liegt, ist auf das alleinige Einkommen des anderen Elternteils abzustellen.

Haben Kinder einen eigenen Hausstand, so kann nach den Hammer Leitlinien der Pauschalbetrag zugrunde gelegt werden, der auch für einen Studenten gilt (€ 753,00).

Anders als bei einem minderjährigen Kind wird bei einem volljährigen Kind der volle Kindergeldbetrag beim Bedarf abgezogen.

Dann steht aber auch das volle Kindergeld dem Volljährigen zu.

Der Selbstbehalt eines Elternteil gegenüber einem Volljährigen beträgt grundsätzlich 1.300,00 €.

Befindet sich der Volljährige in allgemeiner Schulausbildung, ist er noch nicht 21 Jahre alt und lebt bei einem Elternteil, beträgt der Selbstbehalt des Elternteils gegenüber dem Volljährigen jedoch lediglich 1.080,00 €.

0 0
Feed